Neues & Infos:
[Stand 12. 6. 2021]

lyrik online - Koan des Jahres

Shu-Lian, ein tüchtiger und reicher Handelsmann kam auf einer Geschäftsreise am Fusse des Berges Ta-Hsiung vorbei. Er war gern gesehen bei den Bauern und Handwerkern der Gegend, denen er Jahr für Jahr ihre Produkte abkaufte, denn er war zuverlässig und zahlte faire Preise. Als ihn Gong-Ying, einer seiner Lieferanten, nach dem Lauf seiner Geschäfte aber auch nach seinem persönlichen Befinden fragte, antwortete der Händler:  «Es sieht übel aus. Viele meiner Mitarbeiter und auch Mitglieder meiner Familie sind an einer schlimmen Seuche erkrankt  und einige bereits gestorben, ich befürchte, bald trifft es auch mich und ich weiss nicht, was ich dagegen tun kann.» Der erschrockene Gong-Ying sagte ihm, dass in der Nähe der weise Zen-Meister Huang-Po wohne, der wisse bestimmt Rat.

So trat Shu-Lian vor Huang-Po, der sich in seinem Garten soeben unter den heiligen Pappelfeigenbaum gesetzt hatte um zu meditieren: «Verzeih, grosser Meister, die Störung, aber ich brauche dringend Rat.» «Du störst nicht», sagte Huang-Po, «erzähle nur, ich sehe, wie bekümmert du bist.» Shu-Lian erklärte, wer er sei, was er hier tue und schilderte dem Meister sein Elend. Lange schwieg Huang-Po, dann schaute er Shu-Lian in die Augen, sagte: «So führe deine Geschäfte.» Dann schwieg er und begann zu meditieren.

Aus: Koans des Meisters Huang-Po

.

zum Jahr    Metall   水牛 Büffel    vom 12. Februar 2021 - 31. Januar 2022

 

 

zum Inhaltsverzeichnis >

 
Der Meinungen, was Lyrik fromme, sind sonder Zahl.
lyrik online übt keine Zensur, aber legt fest:
keine politischen Statments
(zu dieser Regel gibt es keine Diskussion).

neu aufgenommen / erweitert:

o   Was ist (k)ein Gedicht?

o   Die schöne Arroganz der Allgemeingültigkeit

o   Kapitel: "Poetik" neugestaltet

 

immer wieder neu:

·        ... Spuren der Poesie im Netz

·        einiges in LyrikZeit

·        einzelne Leserinnen- und Leser-Gedichte in hereingeweht
manche Perle unbekannter Autorinnen und Autoren ist hier zu finden.
Es lohnt sich zu schmökern!

·        "lyrik online"-Links

·        lyrik online forum

·        Skepsis & Leidenschaft-Leserdienst: «für dich gelesen...»

immer wieder gesucht:

·        "Dunkel war's der Mond schien helle..." Varianten eines Spottgedichts

·        ... Spuren des Volkstümlichen

mehr als nur lyrik:

multimedia-gedichte von wilfried krien

·        Teste hier ob dein Browser noch aktuell ist noch aktuell ist (klicken)

 Kontakt eMail schreiben

< zum skepsis verlag Bücherverzeichnis

Impressum>